„Bären“ besuchen das Wildgehege

Am 8. August hatten wir bärigen Besuch im Wildgehege Herborn.

Der Herborner Bärentreff war zum Besuch in unserem Wildgehege. Christian Stuhl erläuterten den gut 25 Teilnehmenden die Geschichte des Wildgeheges, das Förster Meier in den 1960er Jahren aufgebaut hatte.

Aber nicht nur die Geschichte des Wildgeheges wurde erklärt, auch die aktuellen Bauprojekte erweckten große Aufmerksamkeit. Die Umbauarbeiten des Eselgeheges und die Neugestaltung des Matschplatz kamen sehr gut an.

Besonders beindruckte der Einsatz der zahlreichen Gehege Koordinatoren, die sich sehr liebevoll um ihr Gehege kümmern.
„So viel Einsatz ist nicht selbstverständlich“ war der allgemeine Theor. Dieses Lob können wir natürlich nur so weitergeben!

Der ausklang der kurzen Führung fand an unserem Fachwerkhaus statt. Dort gab es einige kühle Getränke und einen kleinen Snack.

Die Bären kamen nicht mit leeren Händen

Frank Pletka übergibt die Sammlung des AbendsFrank Pletka übergab die Sammlung des Abends in Höhe von 200 Euro an Christian Stuhl. Damit sollte es aber noch nicht genug sein. Es wurden weitere 500 Euro überwiesen.

Wir sagen an dieser Stelle recht herzlich DANKE!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Ja, auch wir verwenden Cookies. Nicht bei unseren Tieren, aber dafür, dass diese Webseite so läuft wie sie soll.
Wenn Du auf der Seite weitersurfen möchtest, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos.