Tamara Müller

Hallo zusammen, mein Name ist Tamara Müller und ich bin 31 Jahre jung. Seit 2016 bin ich durch meinen Partner Christian Stuhl sehr eng mit Herborn und dem Wildgehege verbunden. Ich fühle mich seit dem ersten Tag hier sehr wohl. Seit wenigen Tagen habe ich meine Heimat, den schönen aber doch kalten Westerwald gegen das wunderbare Herborn getauscht. 😄

Christian Stuhl, Emil sowie Tamara Müller
Christian Stuhl, Emil sowie Tamara Müller

Durch unser gemeinsames Hobby, das Geocachen sind wir gerne draußen in der Natur und im Wildgehege unterwegs. Die Idee von Christian einen Förderverein zu gründen, habe ich natürlich von Anfang an mitbekommen. Während Christian voller Enthusiasmus ist und immer sehr optimistisch und hochmotiviert an die Sachen herangeht und am liebsten alle Ideen gestern umsetzen möchte, bin ich diejenige, die Vor- und Nachteile abwägt und die Ideen erstmal durchplanen muss. 😊 Wir ergänzen und unterstützen uns sehr gut. So war ich am Anfang erstmal skeptisch, dem Vorstand beizutreten, aber am Ende konnten mich die Männer überzeugen und die Freude, helfen zu können, überwiegte. Heute bin ich froh, aktives Mitglied zu sein und meine Ideen und kreative Art im Verein umsetzen zu dürfen.

Tamara hat nicht nur ein Händchen für Ziegen
Tamara hat nicht nur ein Händchen für Ziegen

Beruflich bin ich im Projektmanagement im öffentlichen Dienst tätig. Planen und organisieren gehört damit zu meiner täglichen Aufgabe. Man versucht, eine Vielzahl an Aufgaben unter einen Hut zu bringen, ohne dabei den Überblick zu verlieren. Das macht mir sehr viel Spaß, sodass ich diese Aufgabe auch im Förderverein versuche umzusetzen. Ich kümmere mich aktiv um unsere Facebook– und Intragramseite sowie die Mitgliederverwaltung. Außerdem macht es mir Spaß, zusammen mit Christian und anderen aktiven Mitgliedern, die Arbeitseinsätze und anderen gemeinsamen Aktivitäten im Wildgehege zu organisieren und mitzugestalten. Mir ist es wichtig, dass wir uns mit unserem Wildgehege identifizieren und ihr immer auf dem neuesten Stand seid.

Ich bin angekommen in Herborn. Dazu trägt auch das Wildgehege bei, wo man den Alltagsstress abwerfen kann und Emil und Co. für schöne Momente sorgen.

Ja, auch wir verwenden Cookies. Nicht bei unseren Tieren, aber dafür, dass diese Webseite so läuft wie sie soll.
Wenn Du auf der Seite weitersurfen möchtest, stimmst Du der Cookie-Nutzung zu. Weitere Infos.